Tierarztpraxis Daniela Pommerening

Neuer Weg 23, 38302 Wolfenbüttel, Telefon: 05331/887930
Bitte beachten Sie die vom Gesetzgeber festgelegte Änderung der GOT bzgl. des Notdienstes.
Mehr Informationen

Zähne

Immer eine Notfallbehandlung ist ein abgebrochener Zahn.

Durch die Eröffnung des Zahnes liegen Blutgefäße und Nerven frei, was zu einer starken Entzündung der Wurzel und des umliegenden Gewebes führen kann.

Daher ist es wichtig, eine sofortige Wurzelkanalbehandlung und Füllung ( Überkappung) vorzunehmen.

Wackelige und überzählige Zähne sollten gezogen werden, damit der Zahnhalteapparat der anderen Zähne nicht beeinträchtigt wird.

Wichtig ist auch die Behandlung der sog. Persistierenden Canini- dieses sind Milchzähne, die nicht von alleine rausfallen, sondern neben den bleibenden Zähnen stehen.

Auch diese können die gesamte Zahnstellung verändern und damit zu verschiedenen Folgeerkrankungen führen.

Da es nur die wenigsten Tierbesitzer schaffen, bei Ihren Tieren die Zähne zu putzen, ist es ganz natürlich, daß sich ab einem gewissen Alter des Tieres Zahnstein bildet. Dieser sollte regelmäßig entfernt werden.

Zahnstein besteht aus Plaque mit verschiedenen Bakterien und Hefen. Beim Abschwemmen dieser Bakterien in die Blutbahn kommt es häufig bei älteren Tieren zu Sekundärerkrankungen wie eine Herzklappeninsuffizienz oder auch zu einer Einschränkung der Organfunktionen.

Zur professionellen Beurteilung des Zahnstatus haben wir ein zusätzliches Zahnröntgengerät in der Praxis.

Die Behandlungen finden mit unserer modernen Dentaleinheit der Firma Eickemeyer statt.

Scheuen Sie sich nicht, auch bei Ihrem alten Tier Zahnstein entfernen zu lassen!

Falls Sie Fragen zu Zahnerkrankungen ihres Tieres haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!